Management Schadenplatz

Management Schadenplatz


Die Hauptaufgabe der Rettungskräfte besteht darin, sich auf die Sicherung und Bergung der Personen, Tiere und das schädigende Ereignis zu konzentrieren. Die Rettung des beschädigten Materials kommt in letzter Instanz.


Hier kommt docusave ins Spiel. docusave kann bei rechtzeitiger Alarmierung eingreifen und systematisch mit den fachlich richtigen Massnahmen und schonendsten Bergungstechniken das Ausmass des Schadens, den Zerstörungsprozess des Materials und somit auch die Schadensumme massiv reduzieren.

Bergung mit System

Unsere Bergungsexperten arbeiten nach einem klar definierten, auf jeden Einzelfall anpassbaren Bergungskonzept. Oberstes Ziel ist die Schadenminimierung. In dieser Phase des Schadenmanagements spielt unser Fachwissen über die Dynamik des Geschehens, das Erkennen und Einschätzen der Eskalationsstufen, eine entscheidende Rolle, insbesondere im Hinblick auf die Wiederherstellungskosten.

Wir sind ausserdem auf das Ausführen der Triage (Ersteinschätzung/Priorisierung) spezialisiert. Eine erste Triage findet bereits am Schadenplatz statt, bei der je nach Beschädigungsgrad und Material unterschieden wird, welche nassen Dokumente eingefroren, konventionell getrocknet oder entsorgt werden. Bei Bedarf kommen mobile Kulturgut-Rettungscontainer von kurecon zum Einsatz.

Aarestrasse 29, CH-3661 Uetendorf | +41 33 346 87 87 | info(@)docusave.ch